Wo kann man im Winter die Sonne in Europa genießen?

5 (100%) 1 vote

Die Wintermonate können extrem schwierig sein, insbesondere für diejenigen, die sich für viel höhere Temperaturen entscheiden. Negative Temperaturen, Schnee, fehlende Sonne und eine düstere Atmosphäre lassen immer mehr Menschen in wärmere Regionen gehen und sich sonnen.

Wenn wir uns irgendwo in Europa aufhalten, werden wir in den Wintermonaten einige Orte finden, an denen die Temperaturen definitiv höher sein werden als in unserem Land. Es ist wahr, dass wir zum Sonnenbaden und Baden im Meer nicht zählen können, aber Wintermäntel und Hüte schon loszuwerden. Obwohl die Sonne hier nicht so stark ist wie in der Frühlings- und Sommersaison, können wir uns vom Winterwetter etwas erholen.

Die beste Option ist es, zu einer der Inseln zu gehen, die zu europäischen Ländern gehören. Auch Malta, wo sich die Sonne auch im Winter aufwärmen kann, ist perfekt. Die Hauptregel des Reisens auf der Suche nach der Sonne in Europa lautet, je weiter wir nach Süden oder Westen gehen, desto wärmer wird es.

Warme Orte in Kontinentaleuropa im Winter

Bei der Planung einer Sonnenfahrt ist zu beachten, dass der wärmste Winter in Kontinentaleuropa beispielsweise in Griechenland liegt. Das schöne Athen lockt mit hervorragendem Wetter und viel Grün. Obwohl wir oft sehr gut frieren, sind die Auswirkungen des Winters praktisch nicht wahrnehmbar. Eine ähnliche Aura herrscht in Spanien vor (hauptsächlich in Barcelona und anderen Städten im Süden). Wir werden auch warme Sonnenstrahlen in Portugal fangen, wo in Lissabon die Durchschnittstemperaturen im Januar und Dezember bis zu 15 Grad Celsius ansteigen können. Athen und Barcelona werden uns mit einer Durchschnittstemperatur von 1-2 Grad tiefer begrüßen. Für den Fall, dass wir keine spektakulären Monumente besuchen möchten und nur um dem winterlichen Klima zu entfliehen, lohnt es sich, einen Ausflug in den äußersten Süden von Faro zu unternehmen. Hier ist die Durchschnittstemperatur höher als in Lissabon oder Porto. Nach Faro zu kommen ist etwas schwieriger, aber wir können leicht mit einer Änderung in Lissabon oder Großbritannien dorthin gelangen. Wahrscheinlich nicht ohne Grund ist es ein beliebter Ort zum Entspannen unter Engländern.

Barcelona, ​​Lissabon oder vielleicht Athen?

Bei der Wahl eines Reiseziels, an dem wir mit einer warmen Sonne rechnen, sollte berücksichtigt werden, dass beispielsweise Barcelona oder Lissabon einen leichten Vorteil gegenüber Athen haben, da es dort etwas länger bleibt. Dies sind keine großen Unterschiede, aber auch einige Dutzend Minuten können bei der Suche nach Sonne wichtig sein. Im Januar gibt es in Lissabon auch mehr Niederschläge als beispielsweise Athen oder Barcelona.

Barcelona Stadt bei Sonnenuntergang

Alternative Orte

Eine interessante Wahl kann zum Beispiel der Norden Frankreichs oder der Norden Italiens sein. Es ist definitiv kühler als zum Beispiel in Spanien, aber das Wetter ist immer noch schön. Trotz der Tatsache, dass die Sonne kommt, sollte daran erinnert werden, dass die Morgen und Abende an diesen Orten auch kalt sind. Wenn Sie jedoch gezwungen sind, an einem kleinen Ort in einem sonnigen Winter zu bleiben, können Sie das kulturelle Angebot nutzen, das z. B. in Großstädten angeboten wird. Es lohnt sich, sich vom Alltag zu lösen, neue Fähigkeiten zu entwickeln und stärkere Beziehungen zu anderen aufzubauen. Eine großartige Unterhaltung für den Winter in der Stadt kann sein: Room escape Wien. Konzentriert auf das Lösen von Rätseln und Spaß mit deinen Freunden wirst du vergessen, wie viele Tage bis zum Frühling übrig sind.